go-e Charger Gemini

  • Einzelpreis pro 
  • Du sparst €80
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Wochen
Dieses Produkt ist derzeit nicht lagernd.
Wir versenden dein Paket sobald das Produkt bei uns ankommt!


Der go-e Charger Gemini 11 (bzw. 22) kW ist eine smarte Ladestation im zeitlosen Design zur Installation an einem festen Standort im Innen- und Außenbereich. Der Charger lädt Elektroautos und Plug-in-Hybride einfach, schnell und sicher. Über die App lassen sich bei Bedarf zahlreiche zusätzliche Komfortfunktionen verwenden.

Die äußerst kompakte Wallbox eignet sich für die Verwendung durch Privathaushalte und kleine Firmen (sofern keine Verrechnung von Strom vorgesehen ist). Abgesehen von der Mobilität, bietet der go-e Charger Gemini den gleichen Funktionsumfang wie der go-e Charger Gemini flex (mit Stecker).

Ein großer Vorteil bei der Installation im Vergleich zur klassischen Wandladestation - der go-e Charger Gemini kann von einem Elektriker schnell an jede bestehende Abzweigdose angeschlossen werden. Das spart Zeit und Kosten.

Der go-e Charger Gemini 11 kW bzw. 22 kW ist das Nachfolgemodell des go-eCharger HOMEfix 11 kW / 22 kW.

Förderfähig in Österreich für Privatpersonen im Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhaus und für Unternehmen (als nicht öffentlich zugänglich Ladestation) über die Kommunalkredit Public Consulting GmbH.

Herstellergarantie: 24 Monate

 

Spezifikationen

Achtung: Angaben ohne Gewähr. Für exakte Spezifikationen, besuchen sie die Website des Herstellers.

Lieferumfang:

  • Ladestation 11 kW (bzw. 22 kW) mit 1,8 Meter Anschlusskabel für dauerhafte Installation
  • Wandhalterung inkl. Schrauben und Dübel
  • Optional montierbare Diebstahlsicherung (U-Stück)
  • Eine Resetkarte
  • Ein RFID-Chip (bereits angelernt) 
  • Kurzanleitung

Produktspezifikationen:

  • Abmessungen: ca. 15,5 x 26 x 11 cm
  • Gewicht: ca. 1,85 kg (für 11 kW), ca. 2,34 kg (für 22 kW)
  • Anschlusskabel:
    • 1,8 m, 5 x 2,5 mm² (Typ H07BQ-F) (für 11 kW)
    • 1,8 m, 5 x 6 mm² (Typ H07BQ-F) (für 22 kW)
  • Anschluss: Ein- oder Dreiphasig
  • Nennspannung: 230/240 V (einphasig) / 400/415 V (dreiphasig)
  • Nennfrequenz: 50 Hz
  • Netzformen: TT/TN/IT
  • Standby-Leistung: 3,1 W (LEDs dunkel) bis 5,2 W (LEDs hell)
  • RFID: 13,56 MHz
  • WLAN: 802.11b/g/n 2,4GHz / Frequenzband 2412-2472Mhz

Zulässige Umgebungsbedingungen:

  • Installationsort: Im Innen- und Außenbereich, ohne direkte Sonneneinstrahlung
  • Betriebstemperatur: -25 °C bis + 40 °C
  • Lagertemperatur: -40 °C bis + 85 °C
  • Durchschnittstemperatur in 24 Stunden: Maximal 35 °C
  • Höhenlage: Maximal 2.000 m über Meeresspiegel
  • Relative Luftfeuchtigkeit: Höchstens 95 % (nicht kondensierend)
  • Schlagfestigkeit: IK08

Ladeleistung:

  • Maximale Ladeleistung: 
    • 11 kW (16 A 3-phasig) (für 11 kW Variante)
    • 22 kW (32 A 3-phasig) (für 22 kW Variante)
  • Ampere- und Statusanzeige: Über LED-Ring und App ablesbar
  • Einstellen der Ladeleistung: Per Druckknopf und App
  • Ladeleistung je nach Anzahl der Phasen des Onboard-Laders des Autos zwischen 1,4 kW und 11 bzw. 22 kW verstellbar (über den Ladestrom in 1 Amperestufen zwischen 6 A und 16 A (11 kW) / 32 A (22 kW)):
    • Einphasig ladendes Auto: 1,4 kW bis 3,7 kW / 7,4 kW (Länderspezifische Begrenzungen sind zu beachten)
    • Zweiphasig ladendes Auto: 2,8 kW bis 7,4 kW / 14,8 kW (Zweiphasiges Anschließen des Chargers ist nicht möglich)
    • Dreiphasig ladendes Auto: 4,2 kW bis 11 kW / 22 kW (go-e Charger schaltet die Leistung durch, welche am Anschluss verfügbar ist)

Anschluss an Fahrzeug:

  • Typ 2 Dose (nach EN 62196-2) mit mechanischer Verriegelung (eigenes Typ 2 Kabel benötigt, als Zubehör erhältlich)
  • Fahrzeuge mit Typ 1 lassen sich mit Adapterkabel Typ 2 auf Typ 1 laden (als Zubehör erhältlich)

Sicherheitsfunktionen:

  • FI-Schutzmodul mit Gleichstromerkennung: 20 mA AC, 6 mA DC
  • Schutzklasse: I
  • Verschmutzungsgrad: II
  • Diebstahlsicherung: Verriegelung des Ladekabels
  • RFID-Zugangskontrolle: Ein angelernter RFID-Chip enthalten
  • Eingangsspannung: Phasen- und Spannungsprüfung
  • Schaltfunktionen: Prüfung der Schaltfunktionen
  • Erdungsprüfung: Für TT-, TN-Netze (abschaltbare Erdungsprüfung für IT-Netz - Norwegenmodus)
  • Stromsensor: 3-phasig
  • Netzdienliche Steuerung: Über 2 Datenkabel zum Anschluss an einen Rundsteuerempfänger
  • IP55: Schutz vor Schmutz und Wasser, für den dauerhaften Betrieb im Freien geeignet
  • go-e Netzbetreiber API: Für autorisierten Zugriff des Stromnetzbetreibers auf den go-e Charger zur netzdienlichen Leistungsregelung
  • Modbus TCP: u. a. zur netzdienlichen Leistungsregelung durch den Stromnetzbetreiber

App und Konnektivität:

  • Lokale (WLAN-Hotspot) oder weltweite** (WLAN) Steuerung und Überwachung
  • Einstellung/Prüfung der Ladung (Spannung, Strom, Leistung, Energie)
  • Anpassen des Strompegels in 1 Ampereschritten
  • Start-/Stopp-Funktion
  • Verwalten von RFID-Chips/-Karten (bis zu 10 User je Charger) / Zugriffsverwaltung (RFID/App)
  • Ladetimer
  • Stromzähler (Gesamt kWh und Gesamtmenge pro RFID-Chip)
  • kWh Limit Modus / Eco Modus** / Geplanter Ladevorgang Modus**
  • Push-Benachrichtigungen**
  • Kabelentriegelungsfunktionen
  • Flexible Stromtarife mit intelligentem Lademanagement**/***
  • Statisches Lastmanagement**
  • Photovoltaikanbindung über offene API-Schnittstelle (Programmierung erforderlich)**
  • OCPP 1.6**
  • LED-Anpassung
  • Verwaltung der Ladestufen über Druckknopf an der Ladestation
  • Updatefähig für spätere Funktionen (Smart Home, etc.)**
  • Automatisches Entriegeln des Ladekabels bei Stromausfall
  • 1-/3-Phasen Umschaltung per App - auch während des Ladevorgangs
  • Synchronisation der Ladevorgänge mit der Cloud und Anzeige der vergangenen Ladevorgänge**
  • Dokumentierte öffentliche API-Schnittstellen: HTTP, MQTT, Modbus TCP

    Wir empfehlen außerdem